Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Alpine Idylle

Wandern & Bergbahnen im Kufsteinerland

Die dichten Wälder werden weniger. Nur noch einzelne Bäume stehen auf den Almwiesen. Dunkle Tupfen auf den weitläufigen, moosgrünen Flächen. Der Weg führt durch die Latschenfelder. Ein schmaler Pfad. Die hellgrauen Felswände heben sich imposant ab. Hinter den Kuppen wird ab und an die Almhütte sichtbar. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region locken. Der Weg ist das Ziel. Jeder Schritt führt weg vom Alltag. Atemberaubende Ausblicke. Stille. Ruhe.

Die Tiroler Berglandschaft rund um die Festungsstadt und die acht malerischen Dörfer des Kufsteinerlandes ist eine Welt für sich. Ein Wanderparadies mit unzähligen Facetten. Von Alm zu Alm. Kulinarische Entdeckungen. Durch unberührte Naturschutzgebiete. Das Kaisertal, 2016 zum schönsten Platz Österreichs gewählt. Themenwege für alle Sinne. Gesundheit. Bergbauernkultur. Durch das Hollywood der Alpen streichen. Historische Pfade beschreiten. Bequem geht es mit den Bergbahnen nach oben. Hochalpine Erlebnisse für die ganze Familie. Abenteuerwelten mit Hexen und Waldgeistern. Das kostenfreie Sommer-Erlebnisprogramm des Kufsteinerlandes lädt zu gemeinsamen Entdeckungen. Von der energetischen Heilwanderung mit einem Energie Coach bis zum Besuch der Haflinger Alm. Faszination Bergwelt im Kufsteinerland.

Almlandschaften. Kulturgut und Lebensraum

Auf den hiesigen Almen wird seit Jahrhunderten Land- und Viehwirtschaft betrieben und somit ein typisch alpines Kulturgut bewahrt. Für Wanderbegeisterte bieten die freien Flächen außerdem atemberaubende Ausblicke und Urlaubsflair. Um die gemeinsame Nutzung der Almflächen möglichst harmonisch zu gestalten, sollten wir als Nutzer einige Empfehlungen beachten. Dazu hat die Landwirtschaftskammer Tirol einen Folder mit dem Titel „Eine Alm ist kein Streichelzoo“ verfasst.

Wandertouren im Überblick

Wandertouren im Überblick
Wandertouren im Überblick

Leichte Tal- oder gemütliche Bergwanderungen, anspruchsvolle Trekkingsausflüge oder hochalpine Extremtouren, dazwischen eine urige Einkehr auf den bodenständigen Hütten und Almen in allen Höhenlagen.

Hütten im Kufsteinerland

Hütten im Kufsteinerland
Hütten im Kufsteinerland

Bergkulinarik umrahmt von der Tiroler Naturlandschaft. Gemütliches Flair. Die Gipfel ringsum im Blick verzaubern die unzähligen Hütten des Kufsteinerlandes mit ihrem ganz eigenen Charme

Themen- und Weitwanderwege

Themen- und Weitwanderwege
Themen- und Weitwanderwege

Wanderungen mit allen Sinnen. Die Themenwege des Kufsteinerlandes. Die ganze Schönheit der Tiroler Bergwelt bei Weitwanderwegen durch das Kufsteinerland erfahren.

Sommer-Bergbahnen im Kufsteinerland

Sommer-Bergbahnen im Kufsteinerland
Sommer-Bergbahnen im Kufsteinerland

Mit den Seil- und Bergbahnen auf die Tiroler Berge. Nostalgisch. Hochmodern. Bequem in alpine Höhen, um von hier aus Abenteuer am Berg zu erleben. Kulinarische Schmankerl warten in den urigen Hütten und traditionellen Berggasthöfen.

Bei einer Führung die Natur erkunden

Bei einer Führung die Natur erkunden
Bei einer Führung die Natur erkunden

Spüren. Genießen. Erkunden. Entdecken. Eintauchen in eine andere, neue, geheimnisvolle Welt. Die Tiroler Bergwelt rund um das Kufsteinerland mit der naturnahen Festungsstadt und den acht malerischen Dörfern ist ein facettenreiches Paradies.

Frühstück am Berg

Frühstück am Berg
Frühstück am Berg

Zahlreiche Hütten im Kufsteinerland bieten Ihnen ein kulinarisches Tiroler Bergerlebnis, verwöhnen Sie mit einem Frühstück am Berg.

Bergsommer erleben am Kaisergebirge

Bergsommer erleben am Kaisergebirge
Bergsommer erleben am Kaisergebirge

Facettenreicher Urlaub in der warmen Jahreszeit. Wandern. Mit dem Kaiserlift bequem das Kaisergebirge erkunden. Sich vom historischen Flair der Festung ins Mittelalter entführen lassen.

Bike und Hike am Berg und im Tal

Bike und Hike am Berg und im Tal
Bike und Hike am Berg und im Tal

Tiroler Schmankerl auf der kleinen Terrasse vor der Alm verkosten bevor es mit dem Bike wieder rasant ins Tal geht. Unberührte Natur. Das mächtige Kaisergebirge. Eine Vielfalt an Radtouren.

logo-interreg_front_full

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee, Chiemsee-Alpenland Tourismus, das Kufsteinerland und die Interreg/Euregio Inntal führten gemeinsam ein grenzüberschreitendes Interreg-Projekt „Sensibilisierung und Networking für den bayerischen- Tiroler Alpenraum in Bezug auf die Almwirtschaft; insbesondere für Bergwander- und NaturführerInnen“ durch. Ziel dieses Projekts war es, das Wissen über die soziale, wirtschaftliche und ökologische Bedeutung der Almen fördern und weiterzugeben. Hierfür entwickelte das Ländliche Fortbildungsinstitut Tirol unter der Leitung von Thomas Lorenz eine Fortbildungskonzept und im Mai 2017 konnten bei zwei Pilotveranstaltungen 29 Berg-/Wander- und NaturführerInnen aus Tirol und Bayern zusätzliches Wissen über Almen und deren Bewirtschaftung in unsere gemeinsamen Grenzregion erlangen. Der Abschluss der Weiterbildung bildete am 21. Juni das Almführersymposium.

Hier finden Sie den Leitfaden zum Download

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...