Richiama

Vi contattiamo con piacere!

RicercaAlloggio

oppureRichiesta non impegnativa

Escursioni ed impianti di risalita nella Kufsteinerland

Idillio Alpino

Le fitte foreste si diradano. Solo un paio di alberi rimangono sui pascoli di montagna. Macchie scure sulla ampie aree ricoperte di muschio. Il sentiero conduce attraverso i campi. Un sentiero stretto. Le pareti di roccia grigia si innalzano in maniera impressionante. Dietro le cime si intravede ogni tanto il rifugio. Prelibatezze culinarie della regione ci attraggono. Il viaggio è il nostro obiettivo. Ogni passo ci allontana dal tran tran quotidiano. Panorami mozzafiato. Silenzio. Pace. Die Beschreibung passt dabei nicht nur auf das weithin bekannte Kaisergebirge mit dem Ellmauer Tor als höchstem Berg. Das Kaisertal als natürliche Linie zwischen Zahmer und Wilder Kaiser ist nicht das einzige beliebte Wandergebiet im Kufsteinerland. Ideale Bedingungen findet man auch im Thierseetal, welches so weitläufig ist, dass man selbst mit zwei Wochen Urlaub nicht ansatzweise alle Wege erkunden kann. Dazu gehört selbstverständlich der Pendling, der Hausberg der Region und schon von weitem deutlich und markant sichtbar. Direkt an der Grenzen zu Bayern befindet sich das Spitzstein und Kranzhorn Wandergebiet. Auch hier findet man viele tolle Pfade, die mit Ruhe und tollen Aussichten locken. Als wahre Perle bietet sich allerdings die 4-Seenwanderung an. Die natürlichen Seen liegen teilweise mystisch und gut versteckt in mitten des Waldes. Trotzdem sind sie gut und einfach zu erreichen und erfreuen so garantiert jedes Wanderherz.

Die Tiroler Berglandschaft rund um die Festungsstadt und die acht malerischen Dörfer des Kufsteinerlandes ist eine Welt für sich. Ein Wanderparadies mit unzähligen Facetten. Von Alm zu Alm. Kulinarische Entdeckungen. Durch unberührte Naturschutzgebiete. Das Kaisertal, 2016 zum schönsten Platz Österreichs gewählt. Themenwege für alle Sinne. Gesundheit. Bergbauernkultur. Durch das Hollywood der Alpen streichen. Historische Pfade beschreiten. Bequem geht es mit den Bergbahnen nach oben. Hochalpine Erlebnisse für die ganze Familie. Abenteuerwelten mit Hexen und Waldgeistern. Das kostenfreie Sommer-Erlebnisprogramm des Kufsteinerlandes lädt zu gemeinsamen Entdeckungen. Von der energetischen Heilwanderung mit einem Energie Coach bis zum Besuch der Haflinger Alm. Faszination Bergwelt im Kufsteinerland.

Almlandschaften. Kulturgut und Lebensraum

Auf den hiesigen Almen wird seit Jahrhunderten Land- und Viehwirtschaft betrieben und somit ein typisch alpines Kulturgut bewahrt. Für Wanderbegeisterte bieten die freien Flächen außerdem atemberaubende Ausblicke und Urlaubsflair. Um die gemeinsame Nutzung der Almflächen möglichst harmonisch zu gestalten, sollten wir als Nutzer einige Empfehlungen beachten. Dazu hat die Landwirtschaftskammer Tirol einen Folder mit dem Titel „Eine Alm ist kein Streichelzoo“ verfasst.

Rifugi nella regione di Kufstein

Rifugi nella regione di Kufstein
Rifugi nella regione di Kufstein

Cucina di montagna circondati dalla natura tirolese. Atmosfera accogliente. Con la vista di tutte le vette intorno, i numerosi rifugi della regione di Kufstein incantano con uno charme unico.

Colazione in montagna

Colazione in montagna
Colazione in montagna

Zahlreiche Hütten im Kufsteinerland bieten Ihnen ein kulinarisches Tiroler Bergerlebnis, verwöhnen Sie mit einem Frühstück am Berg.

Sentieri a tema e di lunga percorrenza

Sentieri a tema e di lunga percorrenza
Sentieri a tema e di lunga percorrenza

Wanderungen mit allen Sinnen. Die Themenwege des Kufsteinerlandes. Die ganze Schönheit der Tiroler Bergwelt bei Weitwanderwegen durch das Kufsteinerland erfahren.

Wandertouren im Überblick

Wandertouren im Überblick
Wandertouren im Überblick

Leichte Tal- oder gemütliche Bergwanderungen, anspruchsvolle Trekkingsausflüge oder hochalpine Extremtouren, dazwischen eine urige Einkehr auf den bodenständigen Hütten und Almen in allen Höhenlagen.

Impianti di risalita della Kufsteinerland

Impianti di risalita della Kufsteinerland
Impianti di risalita della Kufsteinerland

Mit den Seil- und Bergbahnen auf die Tiroler Berge. Nostalgisch. Hochmodern. Bequem in alpine Höhen, um von hier aus Abenteuer am Berg zu erleben. Kulinarische Schmankerl warten in den urigen Hütten und traditionellen Berggasthöfen.

logo-interreg_front_full

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee, Chiemsee-Alpenland Tourismus, das Kufsteinerland und die Interreg/Euregio Inntal führten gemeinsam ein grenzüberschreitendes Interreg-Projekt „Sensibilisierung und Networking für den bayerischen- Tiroler Alpenraum in Bezug auf die Almwirtschaft; insbesondere für Bergwander- und NaturführerInnen“ durch. Ziel dieses Projekts war es, das Wissen über die soziale, wirtschaftliche und ökologische Bedeutung der Almen fördern und weiterzugeben. Hierfür entwickelte das Ländliche Fortbildungsinstitut Tirol unter der Leitung von Thomas Lorenz eine Fortbildungskonzept und im Mai 2017 konnten bei zwei Pilotveranstaltungen 29 Berg-/Wander- und NaturführerInnen aus Tirol und Bayern zusätzliches Wissen über Almen und deren Bewirtschaftung in unsere gemeinsamen Grenzregion erlangen. Der Abschluss der Weiterbildung bildete am 21. Juni das Almführersymposium.

Hier finden Sie den Leitfaden zum Download

Condividi questo con
i tuoi amici

Vi preghiamo attendere

Le informazioni vengono visualizzate…