Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Jubiläumssteig

Schwer

Merkliste

3:45 h

1670 m

630 m

6,3 km

Art:

Wandern

Start:

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Ziel:

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Tourenbeschreibung

Erleben Sie beeindruckende Tief- und Ausblicke in der einzigartigen Felskulisse des sagenumwobenen „Wilden Schlosses“, wie dieses Gebiet auf Grund seiner vielen Türme, Spitzen, Höhlen und Balkone auch genannt wird.

Der landschaftlich großartige Jubiläumssteig ist ein sehr ausgesetzter, schwieriger Bergweg, welcher großteils, aber nicht durchgehend mit Stahlseilen und einigen Tritthilfen/Leitern versichert ist – ideal für Klettersteiganfänger.
 
Vom Wanderstartplatz der Wochenbrunner Alm gibt es zwei Möglichkeiten für den Zustieg:

über den Weg/Steig 825 Richtung Gruttenhütte
über die Gaudeamushütte und den Klammlweg (812/822 und 813/824) Richtung Gruttenhütte

Zustiegszeit: ca. 1 3/4 h

Östlich der Gruttenhütte folgen Sie der Beschilderung "Ellmauer Tor über Jubiläumssteig" bis zum Einstieg des Jubiläumssteiges. Zuerst geht es bergab über seilversicherte Kletterstellen in eine Schlucht. Nach der Querung des Bachbettes, steigt man über eine Leiter, an Stahlseilen und über eine Eisentreppe zum höchsten Punkt des Steiges. Vorbei an Felstürmen geht es meist horizontal auf schmalen Felsenbändern und durch einen Durchschlupf, bis der Steig am Abzweig Ellmauer Tor endet.
Dauer nur Jubiläumssteig: ca. 1 h

Abstieg: Auf dem Steig 812 vom Ellmauer Tor talwärts Richtung Gaudeamushütte und weiter bis zur Wochenbrunner Alm.

Der Jubiläumssteig kann in beide Richtungen begangen werden (Zustieg Richtung Ellmauer Tor).
Oft ist bis weit in den Sommer mit Schneefeldern zu rechnen.

Voraussetzung: Trittsicherheit und Schwindelfreit sind Voraussetzung! 
Empfehlung: Helm! Klettergurt & Klettersteigset.

TIPP:
Montags - geführte Tour mit einem staatlich geprüften Bergführer.
Informieren Sie sich zu Details, Terminen und Anmeldung.

Weiterlesen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Steigen und felsigen Passagen mit teilweise seilversicherten Abschnitten, Tritthilfen und Leitern.
  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld
    Helm; Klettergurt & Klettersteigset
  • Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Ellmau und dann im Kreisverkehr gleich die erste Ausfahrt. Folgen Sie der Straße geradeaus bis Sie zur Abzweigung (grüne Schilder - Richtung KaiserBad/Kaisergebirge/Wochenbrunn) gelangen. Biegen Sie hier nach links ab und gleich nach der Bushaltestelle nach rechts ab. Nun folgen Sie der Straße (Mautstraße) bis Sie zum Parkplatz der Wochenbrunner Alm gelangen. Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Ellmau und fahren geradeaus bis zur Abzweigung(grüne Schilder - Richtung KaiserBad/Kaisergebirge/Wochenbrunn), biegen Sie hier nach rechts ab und gleich nach der Bushaltestelle wieder nach rechts ab. Nun folgen Sie der Straße (Mautstraße) bis Sie zum Parkplatz der Wochenbrunner Alm gelangen.
  • Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m) - gebührenfrei (Mautstraße)

Verknüpfte Infrastrukturen

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...