Livechat

Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Genussroute - Thierseer Wacholder

Mittel

Merkliste

1051 m

79 m

4,3 km

Art:

Wandern

Start:

Gasthof Wastler

Ziel:

Gasthof Wastler

Tourenbeschreibung

Am Gasthof Wastler im idyllischen kleinen Weiler Riedenberg laden die kräuterkundigen Wanderführer des Kufsteinerlandes zum Almrundgang. Die Route quert Hochweiden, passiert einen schmalen romantischen Steig am Wasserfall und mündet in ein urwüchsiges Hochmoor. „Schuhe weg und hinein“, heißt es hier. Die wohltuende Wirkung der tiefschwarzen, butterweichen Moorerde bleibt in Erinnerung - auch die kratzig-fransigen Büsche der Wacholder oder „Kranzn“, die entlang der Wanderroute hundertfach über das karge Gras ragen. Die unscheinbaren Wacholderbeeren, die im Herbst, zu ihrer Reifezeit eine wunderbare dunkelblaue, fast schwarze Farbe erhalten, entfalten in der Hand zerdrückt ihr Aroma. Mystische Geschichten über Kranzn erzählen die Kräuterliebhaber unterwegs. Das Aroma lässt man sich am Ende der Rundtour um die Nöck im Gasthof Wastler schmecken –Kranzn-Räucherwurst und Schnaps serviert der Wirt mittags. Wer Lust auf mehr Kräuter und Wissen hat, gesellt sich zum Besuch der Kräuterspirale und rührt selbst einen Wildkräuter-Topfenaufstrich. Weitere Infos und Geschichten zur Wacholderbeere finden Sie unter: www.tirol.at/a-kufsteiner-wacholder

 

Weiterlesen

  • Sommer
  • Asphalt, Forstweg, schmaler Bergweg
  • Wanderkleidung, Regenschutz, feste Schuhe
  • Anreise mit PKW bis Gasthof Wastler

Gaumenfreuden, Naturschätze und Parkplätze:

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...