Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Entschleunigen Genießen Spüren

Natur-, Kraft- und Bewusstseinsplätze im Kufsteinerland

Türkis. Blaugrün. Saphir. Azur. Irisierend schillert das Wasser in allen möglichen Blautönen. Die Bäume ringsum spiegeln sich auf der Oberfläche, werfen dunkel Schatten. Leises Plätschern ist zu hören, ab und an übertönt vom Vogelgezwitscher. Idylle pur. Ein kleines Paradies. Ein Kraftplatz. Die Blaue Quelle in Erl. Die Energie, die dieser Platz verströmt ist unverkennbar. Ein Genuss für Körper, Geist und Seele. Einer von etlichen Natur-, Kraft- und Bewusstseinsplätzen in der Tiroler Naturlandschaft des Kufsteinerlandes. Geheimnisvolle Orte voll Energie durchziehen die naturnahe Festungsstadt und die acht malerischen Dörfer. Plätze, die zum Verweilen und Kraft tanken einladen. Von der Urtanne am Steinberg bis hin zum Naturschutzgebiet Kaisergebirge, das 2016 im Rahmen der Serie „9 Plätze - 9 Schätze“ zum schönsten Platz Österreichs gewählt wurde. Entschleunigen. Genießen. Die Natur bewusst erleben. Seinen Körper spüren. Naturjuwele entdecken inmitten der Tiroler Bergwelt des Kufsteinerlandes.

Öko Kultur Weg Niederndorferberg

Öko Kultur Weg Niederndorferberg
Öko Kultur Weg Niederndorferberg

Natur. Landwirtschaft. Kultur. Das Zusammenspiel und die Verbindung dieser drei Bereiche wird auf dem grenzüberschreitenden Weg sichtbar. Die Wanderung durch die Tiroler Bergwelt des Kufsteinerlandes offenbart die bergbäuerliche Kultur.

Blaue Quelle Erl

Blaue Quelle Erl
Blaue Quelle Erl

Es ist ein Naturschauspiel, das man kaum in Worte fassen kann: Die Blaue Quelle in Erl. Die Sonne lässt das Gewässer in den schönsten grün- und türkis-Tönen erstrahlen, die Äste der Bäume ragen schützend über den See und das ruhige Plätschern verbreitet ein wohliges Gefühl.

Dickichtkapelle Kufstein

Dickichtkapelle Kufstein
Dickichtkapelle Kufstein

Inmitten von Lärchen, Tannen und Fichten hat die Dickichtkapelle am Fuße des Wilden Kaisers ihren Platz gefunden. Es ist nicht irgendein Ort, sondern ein Kraftplatz, der in Zeiten des Krieges Leben gerettet hat.

Wasserfall Bad Häring

Wasserfall Bad Häring
Wasserfall Bad Häring

Inmitten der Naturidylle zieht der Wasserfall die Blicke auf sich und erweckt alle Sinne: Man spürt kühle Tropfen auf der Haut und die gesamte Geräuschkulisse wird von dem tosenden Plätschern übertönt.

Haslacher Moor

Haslacher Moor
Haslacher Moor

Ein Konstrast zwischen groben Pflanzen, die aus Schlammflächen sprießen und zarten Gewächsen auf Torfmoospolstern. Vor allem die Ruhe macht den Kraftplatz in Bad Häring so magisch.

Kapelle Maria Heimsuchung

Kapelle Maria Heimsuchung
Kapelle Maria Heimsuchung

Hoch oben am Hechenberg in Niederndorf liegt er, der „Kraftplatz der Erleichterung“ im Kufsteinerland. Schon die Wanderung zur geschichtsträchtigen Kapelle hinauf, lässt einen in eine völlig andere Welt eintauchen.

St. Nikolaus Kapelle

St. Nikolaus Kapelle
St. Nikolaus Kapelle

Majestätisch thront die Stammburg eines Adelsgeschlechtes am Buchberg in Ebbs. Dort, wo einst Kriege und Kämpfe stattfanden, wacht heute der heilige St. Nikolaus in der gotischen Kapelle über die Einwohner.

Kraftplatz Mithrasstein

Kraftplatz Mithrasstein
Kraftplatz Mithrasstein

Ein extrem seltener Stein des Mithraskultes, den römische Soldaten nach Erl gebracht haben. Das wertvolle Relikt aus dem 3. Jahrhundert ist der Beweis, dass in Erl der Mithraskult, ein im römischen Reich verbreiteter Mysterienkult, Einzug gehalten hat.

Gesundheitsweg Bad Häring

Gesundheitsweg Bad Häring
Gesundheitsweg Bad Häring

Riechen, Tasten, Hören, Sehen und Schmecken: Am Gesundheitsweg in Bad Häring sind alle fünf Sinne gefragt. Insgesamt sechs Stationen gilt es zu entdecken. Und eines ist garantiert: Man erlebt die heilsame Kraft der Natur hautnah am eigenen Körper.

Steinkreis Riedenberg

Steinkreis Riedenberg
Steinkreis Riedenberg

Die Kraft der Steine, ist an diesem energiereichen Ort besonders spürbar. Dieser Steinkreis hat einen keltischen Ursprung und ist 2009 von der Druidin Evelin Granda vermessen worden. Sie setze die insgesamt sieben Steine in einem Abstand von sieben Metern aneinander.

Natur pur am Thiersee

Natur pur am Thiersee
Natur pur am Thiersee

Der Thiersee gilt als einer der ältesten und beliebtesten Kraftplätze im Kufsteinerland. Wie Menschen an dem idyllischen Gewässer zur Ruhe kommen und ihre Kraftreserven auffüllen, verrät Helmut Payr, der sich seit Jahren mit Human-Energie beschäftigt.

Tischoferhöhle

Tischoferhöhle
Tischoferhöhle

Es ist düster, das Wasser tropft von der Decke und nur ein einziger Lichtstrahl lässt das Loch im Berg erhellen. Dort, wo früher Menschen ums Überleben kämpften, befindet sich einer der mystischsten Kraftplatze im Kufsteinerland: die Tischoferhöhle.

Urtanne Steinberg

Urtanne Steinberg
Urtanne Steinberg

Gezeichnet von Wind und Wetter steht die Urtanne am Steinberg nahe der Baumgrenze direkt vor den imposanten Gipfeln des Kaisergebirges. Keiner kann sagen, wieviele Stürme der einst große, starke Baum abgewehrt hat, aber eines ist sicher: Die rund dreihundert Jahre alte Tanne strahlt Ruhe und Energie aus. Ein Kraftplatz in herrlicher Kulisse.

Glemmbachklamm Thiersee

Glemmbachklamm Thiersee
Glemmbachklamm Thiersee

Im Thierseetal südlich von Landl liegt mit der Glemmbachklamm ein wahres Tiroler Naturparadies. Ein Eldorado für alle, die abenteuerliche Wanderungen lieben. Durch den Wald. Auf schmalen Pfaden. Quer durchs Wasser.

Tiroler Bienenalm Thiersee

Tiroler Bienenalm Thiersee
Tiroler Bienenalm Thiersee

Ein kleines Idyll, in dem sich alles um die fleißigen Tiere und die Produkte rund um Honig und Co dreht. Blütenpollen. Propolis. Bienengift. Gelee Royal. Bienenduft.

Motorikpark Kufstein

Motorikpark Kufstein
Motorikpark Kufstein

Koordination. Balance. Kraft. Fitness. Aktivierung sämtlicher Muskelgruppen. Spaß an der Bewegung. Vielseitig. Anstrengend. Der erste Motorikpark Tirols in der naturnahen Festungsstadt hat es in sich. 18 Stationen mit 33 kreativen Übungen erstellt von dem Olympioniken Dr. Roland Werthner.

Wohlfühlforstmeile Niederndorf

Wohlfühlforstmeile Niederndorf
Wohlfühlforstmeile Niederndorf

Frische Waldluft. Ansprechende Übungen. Bewegungsstationen für den gesamten Körper. Informationstafeln geben Auskunft über die richtige Ausführung der Übungen. Ein Trainingsgenuss in der freien Natur.

Schwefelquelle Bad Häring

Schwefelquelle Bad Häring
Schwefelquelle Bad Häring

Etliche der Quellen führen Heilwasser, zählen zu den Tiroler Heilquellen, die für Behandlungen und Therapien genutzt werden. Auch in Bad Häring wurde man sich bald nach der Entdeckung der Schwefelquellen, deren enormer Kraft bewusst und nutzt diese seither entsprechend.

Rück Dich Gesund Pfad Bad Häring

Rück Dich Gesund Pfad Bad Häring
Rück Dich Gesund Pfad Bad Häring

Idyllisch geht es vom Wasserfall und der Kneipp-Station in Bad Häring immer dem Pfad entlang. Zehn Stationen inmitten der Tiroler Naturlandschaft. 23 Übungen ganz im Zeichen der Rückengesundheit.

Kraftvolles Labyrinth Hinterthiersee

Kraftvolles Labyrinth Hinterthiersee
Kraftvolles Labyrinth Hinterthiersee

Das Steinlabyrinth in Hinterthiersee inmitten der Tiroler Naturlandschaft lädt ein, sich auf die Suche nach seiner inneren Mitte zu machen. Idyllisch umrahmt von den Bäumen des Modalwaldes. Der Platz ist ganz bewusst gewählt, verströmt vor allem im Zentrum des Labyrinths positive Energien.

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...