Livechat

Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Kulinarische Geschmackserlebnisse

Regionalität & Kulinarik im Kufsteinerland

Der Blick hinter die Kulissen produzierender Betriebe kann Ihre Gedanken beflügeln. Viele unserer Betriebe im Kufsteinerland stehen für höchste Qualität in der Verarbeitung von LebensMitteln und Innovation gepaart mit Tradition. Lernen Sie diese Betriebe doch einfach kennen oder lassen Sie sich kulinarisch entführen.

Regionaler Biokäse - Sennerei Hatzenstädt Niederndorferberg

Die Käseherstellung hat im Kufsteinerland eine lange Tradition. Auf vielen Tiroler Bergbauernhöfen wurde schon im Mittelalter Käse produziert. Die erste urkundliche Erwähnung der Käseherstellung am Niederndorferberg geht auf das Jahr 1224 zurück. Die Biosennerei Hatzenstädt erhielt bereits im Jahr 1480 ihren heutigen Namen. Sie verschrieb sich schon früh einer qualitativ hochwertigen Produktion mit ausschließlich regionalen Ausgangsstoffen. Die Milch wird von der Alm über einen Lift direkt in die Käserei angeliefert. Führungen durch die regionale Biokäserei Hatzenstädt am Niederndorferberg finden nach terminlicher Voranmeldung statt. Sie beinhaltet eine Verkostung der Produkte.

Facts!

  • Zeit: Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr und Samstag von 08:00 - 12:00 Uhr
  • Dauer: 1-1,5 Stunden
  • Treffpunkt: Sennerei Hatzenstädt Niederndorferberg
  • Kosten: Preis auf Anfrage
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Teilnehmeranzahl: 30 Personen pro Führung
biosennerei_hatzenstaedt_niederndorferberg_10
Regionaler Biokäse auf der Sennerei Hatzenstädt Niederndorferberg

Käserei Plangger

Eine qualitativ hochwertige Käseherstellung beginnt beim Grundstoff, der Milch. Die naturnahe, sanfte Bewirtschaftung des Bodens, die schonende Trocknung des Heus und der Einsatz von effizienten Mikroorganismen im Stall, auf dem Feld und in der Käserei garantieren höchste Qualität bei der Milchproduktion und der Verarbeitung. Die Produktion und Veredelung der Bioheumilch-Käsespezialitäten erfolgt bei der Käserei Plangger in Niederndorf in einem Felsenkeller. Möglicher Programmablauf: Besichtigung des Felsenkellers und anschließende Jause

Facts!

  • Zeit: auf Anfrage
  • Dauer: 1-1,5 Stunden
  • Treffpunkt: Käserei Plangger Niederndorf
  • Kosten: € 5,00 inklusive kleiner Jause
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Teilnehmeranzahl: 40-50 Personen
kaeserei_plangger_niederndorf
Käserei Plangger in Niederndorf

Kreatives Bier - Führung durch das Brauhaus von Bierol

Christoph Bichler, Maximilian Karner und Marko Nikolic brauen sich ihr eigenes Bier in Tirol, genauer gesagt in Schwoich im Kufsteinerland. Doch sie brauen ein außergewöhnliches Bier, ein sogenanntes Craft beer, das handwerklich hergestellt wird. Damit mischen die drei freakigen Bierbrauer seit 2014 die österreichische Craft-Beer-Szene auf. Ihr Motto: „Grenzen sind da, um überschritten zu werden.“ Und das tun sie. Mit Number One, Mountain Pale Ale, Going Hazelnuts, und The Padawan schaffen sie außergewöhnliche Bierkreationen. Und bleiben dabei ganz und gar tirolerisch. Möglicher Programmablauf: Brauereiführung, Bierverkostung und gemeinsame Jause in der Gaststube / im Gastgarten.

Facts!

  • Zeit: auf Anfrage
  • Dauer: 1 Stunde
  • Treffpunkt: Brauerei Bierol Schwoich
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Teilnehmeranzahl: auf Anfrage
bierol_schwoich_1
Bierbrauerei Bierol Schwoich

Schnapsverkostung beim Schmider

Das alte Bauernhaus von 1536 im Dorfzentrum von Ebbs, einem der acht malerischen Dörfer des Kufsteinerlandes, beherbergt eine Schnapsbrennerei. Seit mindestens fünf Generationen ist die Brennerei in Familienbesitz. Albert Schmider restaurierte sie liebevoll und integrierte eine Schaubrennerei. Dort begleitet er Sie in die Welt des Edelbrandes.

Facts!

  • Zeit: zeitlich flexibel, auch Abendtermine möglich
  • Dauer: 1 Stunde
  • Treffpunkt: beim Schmider in Ebbs
  • Kosten: € 5,00 pro Person
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Teilnehmeranzahl: max. 25 Personen
brennerei_zum_messerschmied_ebbs_1
Almbert Schmieder der Brennerei Zum Messerschmied Ebbs

Geschmackserlebnisse am Kronbühelhof

160 Birnen-, Zwetschken- und Apfelbäume liefern die Basis für die Edelbrände von Manfred Höck in der Schwoich. Schmecken Sie Tannenblüten, Egascht - die erste Heuernte des Jahres - oder Honig & Ingwer. Viele weitere Sorten stehen zur Verkostung für Sie am Ort des Entstehens bereit.

Facts!

  • Zeit: nach Vereinbarung
  • Dauer: 2-2,5 Stunden
  • Treffpunkt: Kronbühelhof Schwoich
  • Kosten: € 15,00 pro Person
  • Sprachen: Deutsch
  • Teilnehmeranzahl: max. 16 Personen
brennerei_hoeck_schwoich_6
Brennerei Höck in Schwoich

Burgherrenabend

Es sei angerichtet. Beim Burgherrenessen genießet Ihr ein kulinarisches wie erlebnisreiches Highlight im Kufsteinerland. Der Küchenmeister servieret Euch stilgerecht auf Voranmeldung allerlei Schmackhaftes aus Küche und Keller. Das Burgherrenessen mit „einfachem“ Zeremonium umfasset die Abholung mit Handfackeln, die Händewaschung, die Verlesung der Tischzucht sowie die Menüfolge und finde grundsätzlich ab zehn Personen zur Durchführung. Im Rahmen eines „erweiterten“ Burgherrenessens habet Ihr die Möglichkeit, die gediegene Tafeley mit entsprechenden Künstlern und Musikern in stilgerechter Gewandung und Instrumentierung umrahmen zu lassen. Unsere Künstler entführten Euch auf eine unterhaltsame Reise zurück in die Vergangenheit und machten bei stimmungsvoller Musik, mittelalterlichen Spielen sowie dem ein oder anderen Schabernack das Burgherrenessen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Habet Ihr Eure Wahl schon getroffen?

Facts!

  • Zeit: ganzjährig geöffnet, Reservierung auf Anfrage
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Treffpunkt: Haupteingang Festung Kufstein
  • Kosten: ab € 39,50 pro Person (exklusive Raummiete und Getränke)
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Teilnehmeranzahl: bis max. 450 Personen
burgherrenabend_festung_kufstein
Tafeln wie im Mittelalter beim Burgherrenessen auf der Festung Kufstein

Abendessen im Auracher Löchl

Das Auracher Löchl liegt mitten in der Altstadt von Kufstein mit dem schützenden Festungsberg im Rücken. Das seit 1409 bekannte Wirts- und Weinhaus verwöhnt Sie mit ausgezeichneter Tiroler Küche und Bauernschmankerln in dem urigen und unveränderten Stüberl. Danach wartet die dazugehörige Speakeasy-Bar Stollen 1930 im Festungsberg mit 888 Ginsorten auf, wofür die Bar vom Guiness-Buch der Rekorde zur größte Gin-Bar der Welt anerkannt wurde.

Tiroler Tapas: Typische Tiroler und Wiener Gerichte serviert in vielen Töpfen und Pfannen
Vorspeise: Grammelschmalz und Obazda mit pane Rustico und Brettl vom Kufstein Speck
Hauptspeise: Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Endiviensalat, Ripperl mit Speckkrautsalat, Spinatknödel und Südtiroler Kasnocken mit brauner Butter und Parmesan, Wiener Saftgulasch, Schlutzkrapfen mit brauner Butter und Parmesan, Tiroler Gröstl vom Tafelspitz, Kufsteiner Käsespätzle mit Kruste mit Röstzwiebeln
Nachspeise: Kufsteiner Kaiserschmarrn mit Apfelmus und Zwetschkenröster

Facts!

  • Zeit: ganzjährig geöffnet
  • Dauer: nach Lust und Laune
  • Treffpunkt: Auracher Löchl Kufstein
  • Kosten: ab € 33,00 pro Person
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Teilnehmeranzahl: auf Anfrage
auracher_loechl_kufstein_tiroler_tapas_copyright_christina_ehammer
Kulinarischer Genuss inmitten der Altstadt Kufsteins

Hier haben Sie (Ge)Biss…. und speisen mit Graf Dracula!

Sie möchten zu Gast sein bei Graf Dracula, dem geheimnisvollen und faszinierenden Gastgeber aus Transsylvanien? Bringen Sie ausreichend Knoblauch mit, dann wird Ihnen nichts passieren. Oder ist das nur ein Gerücht? Beim Vampirdinner®erleben Sie schaurig schöne Geschichten rund um die Vampirwelt und werden vielleicht selbst ein Teil dieser sonderbaren Familie mit Biss! Während des Abends wird Ihnen ein exklusives Gruseldinner serviert. Das lässt bestimmt keine Wünsche offen und garantiert Ihnen unvergessliche Stunden… mit Biss

Facts!

  • Zeit: ganzjährig geöffnet, Reservierung auf Anfrage
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Treffpunkt: Haupteingang Festung Kufstein
  • Preise: ab € 39,50 pro Person (exklusive Raummiete und Getränke)
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Teilnehmeranzahl: bis max. 450 Personen
iStock_845937594_M_a_y_a
Speisen rund um die Vampirwelt

Von der Natur in die Küche - schwingen Sie die Kochlöffel!

Sie ist jung, sie ist quirlig wie ihr Rührbesen und fixer Bestandteil der hochwertigen, heimischen Gastronomie. Viktoria Fahringer sprudelt nur so vor Ideen und lebt für den Genuss. Eine Leidenschaft, die sie jetzt auch in Kochkursen weitergibt. »Mir ist wichtig, dass jeder Teilnehmer mit dem »Aha-Effekt« heimgeht und noch mehr Freude am Kochen gewinnen konnte«, sagt die ehrgeizige Küchenchefin des Gourmetwirtshauses Tiroler Hof. Gekocht wird, was Saison hat und gerade am Markt in hoher Qualität erhältlich ist. Sie werden nutzen, was Viktoria Fahringers Schrebergarten hergibt und was im Wald und auf Wiesen wächst. Außer der Begeisterung fürs Kochen ist nichts mitzubringen. Und wenn ein Teil Ihres Teams in der Zwischenzeit etwas anderes vorhat, können Sie sich abends beim gemeinsamen Essen mit passender Weinbegleitung austauschen.

Facts!

  • Zeit: ganzjährig buchbar, wetterunabhängig
  • Dauer: 4 bis 6 Stunden
  • Treffpunkt: Viktorias Home, Am Rain 16, 6330 Kufstein
  • Preise: € 135,00 pro Person, € 65,00 pro Begleitperson
  • Sprachen: Deutsch
  • Teilnehmeranzahl: 4 bis 10 Personen
Viktorias_Home_Goldbrasse
Von der Natur in die Küche

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...