Livechat

Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Wildpark Wildbichl - Niederndorferberg

Der Anblick von Wildtieren aus nächster Nähe vermittelt naturkundliches Wissen und ist bleibendes Erlebnis für Jung und Alt. Eine unbekannte Welt tut sich auf: Ein ganzes Reich von Wildtieren lädt zur Entdeckungsreise ein. Rothirsche, Luchse, Steinböcke, Gämsen, Wildschweine, Mufflons, Eulen und viele andere Tierarten haben viel Platz in dem ca. 80 000 qm großen Wildpark Wildbichl.

Das ganze Jahr über gibt es aufregende Ereignisse: Im Frühling ist die Zeit der Tierkinder: Lämmchen, gepunktete Hirschkälber, lustige Zwergziegen und Frischlinge bringen mit vielen anderen Jungtieren neues Leben in den Park. Ein Sommertag im Wildpark ist immer ein Erlebnis für die ganze Familie. Ein Höhepunkt im Herbst ist neben der bunten Natur die Hirschbrunft. Der markige Brunftschrei hallt durch die gesamte Anlage. Ein Wintertraum: Tiere in voller Haarpracht und schönstem Federkleid in schneebedeckter Winterlandschaft.

Ein Baumlehrweg mit über 60 verschiedenen Bäumen und Sträucher informiert über die heimische Pflanzenwelt. Nach dem Rundgang steht ein großer Kinderspielplatz mit verschiedenen Schaukeln, Rutschen, Wippen, Seilbahn usw. zum Austoben zur Verfügung. Kinder-Autobahn, Wasserspiel, Autoscooter und Spielbagger sind ebenfalls vorhanden. Ideal für Schulklassen und Kindergartenexkursionen - hier kann jeder sein Wissen erweitern.

Während der Osterferien täglich geöffnet.

Bei Schlechtwetter (Regen, Sturm) ist der Wildpark Montags und Dienstags geschlossen.

Über diese Touren erreichen Sie uns

 

Öko-Kultur-Weg

Öko-Kultur-Weg

Der grenzüberschreitende Öko-Kultur-Weg soll dem Besucher das Zusammenspiel von Natur, Landwirtschaft und Kultur einer bergbäuerlich geprägten Alpenregion verdeutlichen und nahe bringen.

  • Art: Wandern
  • Start: Sennerei Hatzenstädt
  • Ziel: = Ausgangspunkt
  • Leicht
  • 2:00 h
  • 223 m
  • 6,1 km

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...