Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

THE ART OF SOLO mit Tukico (JAP) + Christina Ruf (A)

Hoshiko Yamane ist eine klassisch ausgebildete, in Berlin lebende, japanische Geigerin und Komponistin. Derzeit ist sie Mitglied der deutschen Kult-Elektronikband Tangerine Dream. Yamane hat mehrere Soloalben und bis heute zusammen mit einer größeren Anzahl von Aufnahmen ihrer vielfältigen künstlerischen Kollaborationen mit anderen Künstlern auf einer Vielzahl unterschiedlicher Labels veröffentlicht. Sie hat auch Musik für verschiedene künstlerische Bestrebungen/Projekte in den Bereichen: Tanzperformance, Installationskunst und Film komponiert. Als Solokünstlerin Tukico veröffentlichte sie Anfang 2020 ihre erste EP „become“ auf Hush Hush Records (USA) und im Herbst 2020 ihr Soloalbum „Primitive“ auf Subcontinental Records (Indien). Sie spielt die E-Geige mit Effekten und Synthesizer. Christina Ruf ist Cellistin, die ihr Streichinstrument mit Electronics kombiniert. Die Künstlerin schafft es, mit ihrer Musik beeindruckende Bilder zu zeichnen und eine Atmosphäre zu erschaffen, die einen als Zuhörerin und Zuhörer in sich aufnimmt und richtiggehend inhaliert, so dass man sich mitten in ihren Klanggebilden und -welten wiederfindet und nicht nur hört, sondern fühlt. Die Musik ist wie eine Naturgewalt, sie wühlt auf und schafft gleichzeitig auch Frieden.
Merkliste

Ticket Kauf online möglich

Zur Ticket Website

THE ART OF SOLO mit Tukico (JAP) + Christina Ruf (A) - Kufstein

Hoshiko Yamane ist eine klassisch ausgebildete, in Berlin lebende, japanische Geigerin und Komponistin. Derzeit ist sie Mitglied der deutschen Kult-Elektronikband Tangerine Dream. Yamane hat mehrere Soloalben und bis heute zusammen mit einer größeren Anzahl von Aufnahmen ihrer vielfältigen künstlerischen Kollaborationen mit anderen Künstlern auf einer Vielzahl unterschiedlicher Labels veröffentlicht. Sie hat auch Musik für verschiedene künstlerische Bestrebungen/Projekte in den Bereichen: Tanzperformance, Installationskunst und Film komponiert. Als Solokünstlerin Tukico veröffentlichte sie Anfang 2020 ihre erste EP „become“ auf Hush Hush Records (USA) und im Herbst 2020 ihr Soloalbum „Primitive“ auf Subcontinental Records (Indien). Sie spielt die E-Geige mit Effekten und Synthesizer. Christina Ruf ist Cellistin, die ihr Streichinstrument mit Electronics kombiniert. Die Künstlerin schafft es, mit ihrer Musik beeindruckende Bilder zu zeichnen und eine Atmosphäre zu erschaffen, die einen als Zuhörerin und Zuhörer in sich aufnimmt und richtiggehend inhaliert, so dass man sich mitten in ihren Klanggebilden und -welten wiederfindet und nicht nur hört, sondern fühlt. Die Musik ist wie eine Naturgewalt, sie wühlt auf und schafft gleichzeitig auch Frieden.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...