Livechat

Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

Earth Hour

Earth Hour: Auch Kufstein setzt wieder ein Zeichen für den Klimaschutz

Am 30. März gehen rund um die Welt wieder für kurze Zeit die Lichter aus. Weltweit wird an diesem Tag mit der „Earth Hour“ erneut für eine Stunde ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Auch die Stadt Kufstein beteiligt sich an der Aktion der Umweltschutzorganisation WWF und ist 2017 wieder dabei.
Um 20:00 lädt die Stadtgemeinde Kufstein ein, sich vor dem Rathaus zu treffen. Mit Fackeln geht es dann gemeinsam zum Fischergries, wo die Mittelalter-Spieltruppe Habe Galna Humlor mit mystischen Klängen, sowie eine Gruppe von Künstlern mit einer interagierenden Feuershow für eine tolle Stunde sorgen wird.
Eine Stunde lang wird an diesem Abend etwa auf der Festung Kufstein und in öffentlichen Gebäuden die elektrische Beleuchtung abgeschaltet, dafür jedoch Kerzen und Fackeln entzündet.
Die Organisatoren erhoffen sich viel Beteiligung der Bürger. Einerseits, indem sie selbst eine Stunde auf elektrisches Licht verzichten, andererseits aber auch, indem möglichst viele Bürger an der Veranstaltung teilnehmen.

Infos zur Earth Hour
Was ist die Earth Hour? Eine weltweite Aktion für den Klimaschutz
Wann findet sie statt? Am 25. März von 20:30 bis 21:30 Uhr. Das Event findet 2017 zum 11. Mal statt.
Was passiert? Die Organisatoren fordern u.a. dazu auf, für eine Stunde elektrisches Licht abzuschalten.
Wer beteiligt sich? 2016 haben laut WWF über 7.000 Städte in 178 Ländern auf allen Kontinenten mitgemacht. Bei Tausenden Denkmälern und berühmten Sehenswürdigkeiten gingen die Lichter aus. Die Earth Hour ist längst zur größten globalen Bewegung und Symbol für mehr Klimaschutz geworden.


Änderungen vorbehalten!

Merkliste

Earth Hour - Kufstein

Earth Hour: Auch Kufstein setzt wieder ein Zeichen für den Klimaschutz

Am 30. März gehen rund um die Welt wieder für kurze Zeit die Lichter aus. Weltweit wird an diesem Tag mit der „Earth Hour“ erneut für eine Stunde ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Auch die Stadt Kufstein beteiligt sich an der Aktion der Umweltschutzorganisation WWF und ist 2017 wieder dabei.
Um 20:00 lädt die Stadtgemeinde Kufstein ein, sich vor dem Rathaus zu treffen. Mit Fackeln geht es dann gemeinsam zum Fischergries, wo die Mittelalter-Spieltruppe Habe Galna Humlor mit mystischen Klängen, sowie eine Gruppe von Künstlern mit einer interagierenden Feuershow für eine tolle Stunde sorgen wird.
Eine Stunde lang wird an diesem Abend etwa auf der Festung Kufstein und in öffentlichen Gebäuden die elektrische Beleuchtung abgeschaltet, dafür jedoch Kerzen und Fackeln entzündet.
Die Organisatoren erhoffen sich viel Beteiligung der Bürger. Einerseits, indem sie selbst eine Stunde auf elektrisches Licht verzichten, andererseits aber auch, indem möglichst viele Bürger an der Veranstaltung teilnehmen.

Infos zur Earth Hour
Was ist die Earth Hour? Eine weltweite Aktion für den Klimaschutz
Wann findet sie statt? Am 25. März von 20:30 bis 21:30 Uhr. Das Event findet 2017 zum 11. Mal statt.
Was passiert? Die Organisatoren fordern u.a. dazu auf, für eine Stunde elektrisches Licht abzuschalten.
Wer beteiligt sich? 2016 haben laut WWF über 7.000 Städte in 178 Ländern auf allen Kontinenten mitgemacht. Bei Tausenden Denkmälern und berühmten Sehenswürdigkeiten gingen die Lichter aus. Die Earth Hour ist längst zur größten globalen Bewegung und Symbol für mehr Klimaschutz geworden.


Änderungen vorbehalten!

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...