Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

Bella Ciao - Italienischer Folk

„Bella Ciao“ – ein Abend mit wundervoller italienischer Musik! Ein Ensemble italienischer Spitzenmusiker rund um den Akkordeonisten und musikalischen Leiter des Ensembles, Riccardo Tesi, wird am Samstag, den 20. Mai 2023 um 20 Uhr im Kultur Quartier Kufstein die großen Klassiker ihrer Heimat neu interpretieren.

Die Uraufführung dieses Meilensteins der italienischen Musikgeschichte fand am 21. Juni 1964 beim Festival zweier Welten in Spoleto statt und ist heute die Basis der Arbeit all der KünstlerInnen, die mit großem Erfolg die italienische Folk Tradition auf die Bühnen der Welt tragen. Fünfundfünfzig Jahre später wird nun die bedeutendste Bühnenshow des italienischen Folk Revivals in einer großartigen Besetzung zu sehen sein und die zeitlosen Lieder in neuem Gewand wieder auf die Bühne gebracht. Riccardo Tesi versammelte zu diesem Zweck die aktuellen Größen der Folkszene Italiens für ein hinreißendes Konzert. Zusammen mit einigen der profiliertesten FolkmusikerInnen Italiens, wie Elena Ledda, Lucilla Galeazzi, Riccardo Tesi und Alessio Lega, wurde beschlossen, dieses Erbe wieder aufleben zu lassen und behutsam mit neuen Einflüssen und Erkenntnissen zu füttern. Resultat ist nicht nur eine äußerst erfolgreiche Bühnenshow, sondern auch ein sorgfältig gearbeitetes Album, das locker mit den damaligen Größen mithalten kann.

„Bella Ciao“, jedes Kind in Italien kennt das Lied. Ursprünglich wurde es geschrieben, um die Ausbeutung der Reisarbeiterinnen in der italienischen Po-Ebene anzuprangern. Große Bekanntheit erlangte es im Zweiten Weltkrieg als Widerstandslied der Partisanen. Die alten Partisanen- und Arbeiterinnenlieder haben sich nicht nur ihre Ausdrucksstärke bewahrt, sondern ihre Botschaften von Freiheit, Frieden und Bürgerrechten sind in unserer heutigen globalisierten Welt von ganz neuer und brennender Aktualität. BELLA CIAO ist eine Lektion in Sachen Demokratie, ein historischer Roman gewebt aus Musik, Klängen und Texten, getragen von den wichtigsten Stimmen des sozialen und politischen Liedes im Italien der letzten 30 Jahre.

Nach dem Krieg verhalf eine Interpretation von Yves Montand „Bella Ciao“ zu neuer Popularität. Neben vielen anderen Künstlern spielten auch die „Toten Hosen“ sowie Konstantin Wecker den Song. Und Netflix macht Bella Ciao zum Sommerhit des Jahres 2018. Eine Remix-Version eines alten Protest- und Partisanenlieds wurde dank einer Netflix-Serie zum YouTube-Hit mit über 22 Millionen Klicks.

Kartenreservierungen und alle weiteren Informationen zur Veranstaltung unter www.woassteh.com

Vorverkaufsstellen:
Alle Geschäftsstellen der Sparkasse Kufstein +43 50 10076000
Papier+Bücher ÖGG Kufstein Arkadenplatz +43 / (0) 5372 / 62737 Stadtamt der Stadtgemeinde Kufstein

Merkliste

Ticket Kauf online möglich

Zur Ticket Website

Bella Ciao - Italienischer Folk - Kufstein

„Bella Ciao“ – ein Abend mit wundervoller italienischer Musik! Ein Ensemble italienischer Spitzenmusiker rund um den Akkordeonisten und musikalischen Leiter des Ensembles, Riccardo Tesi, wird am Samstag, den 20. Mai 2023 um 20 Uhr im Kultur Quartier Kufstein die großen Klassiker ihrer Heimat neu interpretieren.

Die Uraufführung dieses Meilensteins der italienischen Musikgeschichte fand am 21. Juni 1964 beim Festival zweier Welten in Spoleto statt und ist heute die Basis der Arbeit all der KünstlerInnen, die mit großem Erfolg die italienische Folk Tradition auf die Bühnen der Welt tragen. Fünfundfünfzig Jahre später wird nun die bedeutendste Bühnenshow des italienischen Folk Revivals in einer großartigen Besetzung zu sehen sein und die zeitlosen Lieder in neuem Gewand wieder auf die Bühne gebracht. Riccardo Tesi versammelte zu diesem Zweck die aktuellen Größen der Folkszene Italiens für ein hinreißendes Konzert. Zusammen mit einigen der profiliertesten FolkmusikerInnen Italiens, wie Elena Ledda, Lucilla Galeazzi, Riccardo Tesi und Alessio Lega, wurde beschlossen, dieses Erbe wieder aufleben zu lassen und behutsam mit neuen Einflüssen und Erkenntnissen zu füttern. Resultat ist nicht nur eine äußerst erfolgreiche Bühnenshow, sondern auch ein sorgfältig gearbeitetes Album, das locker mit den damaligen Größen mithalten kann.

„Bella Ciao“, jedes Kind in Italien kennt das Lied. Ursprünglich wurde es geschrieben, um die Ausbeutung der Reisarbeiterinnen in der italienischen Po-Ebene anzuprangern. Große Bekanntheit erlangte es im Zweiten Weltkrieg als Widerstandslied der Partisanen. Die alten Partisanen- und Arbeiterinnenlieder haben sich nicht nur ihre Ausdrucksstärke bewahrt, sondern ihre Botschaften von Freiheit, Frieden und Bürgerrechten sind in unserer heutigen globalisierten Welt von ganz neuer und brennender Aktualität. BELLA CIAO ist eine Lektion in Sachen Demokratie, ein historischer Roman gewebt aus Musik, Klängen und Texten, getragen von den wichtigsten Stimmen des sozialen und politischen Liedes im Italien der letzten 30 Jahre.

Nach dem Krieg verhalf eine Interpretation von Yves Montand „Bella Ciao“ zu neuer Popularität. Neben vielen anderen Künstlern spielten auch die „Toten Hosen“ sowie Konstantin Wecker den Song. Und Netflix macht Bella Ciao zum Sommerhit des Jahres 2018. Eine Remix-Version eines alten Protest- und Partisanenlieds wurde dank einer Netflix-Serie zum YouTube-Hit mit über 22 Millionen Klicks.

Kartenreservierungen und alle weiteren Informationen zur Veranstaltung unter www.woassteh.com

Vorverkaufsstellen:
Alle Geschäftsstellen der Sparkasse Kufstein +43 50 10076000
Papier+Bücher ÖGG Kufstein Arkadenplatz +43 / (0) 5372 / 62737 Stadtamt der Stadtgemeinde Kufstein

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...