Callback

We're happy to call you!

DIA:LOG „Schwarze Rhetorik – Weiße Rhetorik'

Tag für Tag erhalten wir eine Unzahl gesprochener und geschriebener Informationen und denken nur sehr selten darüber nach, wie stark allein die Wahl der Worte und der Ton der Sprache unser Denken und unsere Emotionen beeinflusst. Natürlich wird dieser Umstand ausgenutzt, denn Politik und Medien wissen sehr wohl, was „schwarze bzw. weiße Rhetorik“ bewirken können und in welche Richtung gelenkt, mitunter auch manipuliert werden soll – ob wir nun über Menschen und andere Lebewesen, oder den Zustand unserer Welt nachdenken und sprechen.

Prof. Dr. Manfred Kienpointner hat lange in Kufstein gelebt und gewirkt; als (ehem.) Leiter der Linguistik-Institutes der Universität Innsbruck und Autor zahlreicher Bücher und internationaler Publikationen zum Thema „Rhetorik“ kennt er die Materie von innen her und hält für alle „Selber-Denker*innen“ eine Fülle erkenntnisreicher Fall-Beispiele bereit. Bitte um ANMELDUNG – nur 30 Plätze!

Beitrag frei*willig zugunsten Werner Richter-Fond

Watch list

DIA:LOG „Schwarze Rhetorik – Weiße Rhetorik' - Kufstein

Tag für Tag erhalten wir eine Unzahl gesprochener und geschriebener Informationen und denken nur sehr selten darüber nach, wie stark allein die Wahl der Worte und der Ton der Sprache unser Denken und unsere Emotionen beeinflusst. Natürlich wird dieser Umstand ausgenutzt, denn Politik und Medien wissen sehr wohl, was „schwarze bzw. weiße Rhetorik“ bewirken können und in welche Richtung gelenkt, mitunter auch manipuliert werden soll – ob wir nun über Menschen und andere Lebewesen, oder den Zustand unserer Welt nachdenken und sprechen.

Prof. Dr. Manfred Kienpointner hat lange in Kufstein gelebt und gewirkt; als (ehem.) Leiter der Linguistik-Institutes der Universität Innsbruck und Autor zahlreicher Bücher und internationaler Publikationen zum Thema „Rhetorik“ kennt er die Materie von innen her und hält für alle „Selber-Denker*innen“ eine Fülle erkenntnisreicher Fall-Beispiele bereit. Bitte um ANMELDUNG – nur 30 Plätze!

Beitrag frei*willig zugunsten Werner Richter-Fond

These events may also interest you

Share with
your friends

Watch list

Please wait

Information loading...