Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

03.10.202004.10.2020

Tiroler Festspiele Erl Erntedank

Mit dem Erntedank-Wochenende wird der Herbst bei den Tiroler Festspielen Erl eingeleitet. An diesem Wochenende wird den unterschiedlichsten Komponisten eine Plattform geboten.Mehr dazu

Tiroler Festspiele Erl Erntedank

Stilvoller Herbstbeginn mit den Erntedank-Konzerten im Festspielhaus Erl

Beim Erntedank-Wochenende gibt es Aufführungen unterschiedlichster Komponisten, was ein abwechslungsreiches und inspirierendes Programm verspricht. An insgesamt drei Tagen Perlen der Musikgeschichte erleben.

Termine und Tickets Tiroler Festspiele Erl Erntedank:

Termin: Uhrzeit: Veranstaltung:
03.10.2020 19.00 Uhr Mozart & Beethoven
04.10.2020 11.00 Uhr Erntedank-Matinèe

03.10.2020

Mozart & Beethoven

19.00 Uhr - Festspielhaus Erl

Nach den ersten Konzerten im August freuen sich die Tiroler Festspiele Erl nun endlich wieder auf ein Zusammentreffen mit dem eigenen Orchester. Im Rahmen der Erntedank-Tage am 3. und 4. Oktober 2020 haben Klassik-Liebhaber die Möglichkeit, in den Genuss von Orchesterklängen zu kommen. Am Samstag, den 3. Oktober, kombinieren die Festspiele Mozart mit Beethoven – das 5. Violinkonzert und die „Figaro“-Ouvertüre mit der dynamischen, rastlosen 7. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Dabei stellen die Festspiele zwei hochkarätige Musiker ins Zentrum: der Solo-Geiger Tobias Feldmann erobert gerade mit seinem feinen, dennoch intensiven, in Klangschönheit eingebundenen Violinenspiel die großen Konzerthäuser der Welt. Der junge, gerade 27-Jährige Staatskapellmeister Thomas Guggeis wird außerdem belegen, warum er schon jetzt in der Musikwelt mehr als ein Geheimtipp ist.

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Ouvertüre aus der Oper “Le nozze di Figaro” KV 492
Violinkonzert Nr. 5 in A-Dur KV 219

LUDWIG VAN BEETHOVEN
7. Sinfonie in A-Dur Op. 92

Orchester der Tiroler Festspiele Erl
Dirigent Thomas Guggeis
Violine Tobias Feldmann

Ausverkauft!

04.10.2020

Erntedank-Matinèe

11.00 Uhr - Festspielhaus Erl

Nach den ersten Konzerten im August freuen sich die Tiroler Festspiele Erl nun endlich wieder auf ein Zusammentreffen mit dem eigenen Orchester. Im Rahmen der Erntedank-Tage am 3. und 4. Oktober 2020 haben Klassik-Liebhaber die Möglichkeit, in den Genuss von Orchesterklängen zu kommen. Am Sonntag, den 4. Oktober, präsentieren die Tiroler Festspiele Erl eine feierliche Matinée. Unter der musikalischen Leitung von Simone di Felice – einem hochmusikalischen Dirigenten – bewegt das Orchester die Gemüter mit Lutoslawskis „Trauermusik auf den Tod von Béla Bartók“, um schließlich mit dem Werk eines Genies den Vormittag zu krönen: Wolfgang Amadeus Mozarts berühmtes Requiem KV 626.

Ko-Produktion mit dem Chor der Oper Frankfurt

WITOLD LUTOSLAWSKI
Musique Funebre

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Requiem KV 626

Orchester der Tiroler Festspiele Erl
Chor der Oper Frankfurt
Dirigent Simone di Felice
Sopran Corinna Scheurle
Sopran Florina Ilie
Tenor Michael Porter
Bass Thomas Faulkner

Ticket kaufen für das Erntedank-Matinèe

Teile das mit
deinen Freunden

Das könnte Sie aus interessieren:

Bitte warten

Informationen werden geladen...