Livechat

Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Klettersteig Klamml

Merkliste

1:30 h

1600 m

300 m

Höhe Einstieg: 1480 m

Art:

Klettern

Tourenbeschreibung

Der Klettersteig Klamml im Wilden Kaiser ist seit Anfang September 2013 geöffnet. Der Klettersteig setzt sich aus zwei Sektionen zusammen und ist ca. 300 m lang: die Untere Sektion im Schwierigkeitsgrad B/C und die Obere Sektion im Schwierigkeitsgrad D. Nach der Unteren Sektion gibt es eine Ausstiegsmöglichkeit. Eine spektakuläre Zweiseilbrücke verbindet die beiden Sektionen miteinander.

Hinweise zur Begehung des Klettersteigs:

Das Begehen ist nur von unten nach oben erlaubt!
Benützung ausschließlich mit Helm, Klettergurt und Klettersteigset.
Trittsicherheit,

  • Sommer/Herbst
  • Anreise:
    Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die Ausfahrt Ellmau und dann im Kreisverkehr gleich die erste Ausfahrt. Folgen Sie der Straße geradeaus bis Sie zur Abzweigung (grüne Schilder) Richtung Kaisergebirge/Wochenbrunn gelangen. Biegen Sie hier nach links und gleich wieder nach rechts ab. Nun folgen Sie der Straße (Mautstraße) bis Sie zum Parkplatz der Wochenbrunner Alm gelangen.

    Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie die Ausfahrt Ellmau und fahren geradeaus bis zur Abzweigung Bauhof (grüne Schilder - Richtung Kaisergebirge/Wochenbrunn),
  • Ausgangspunkt: Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

    Zustieg: Starten Sie bei der Wochenbrunner Alm und wandern Sie auf dem Weg 812/822 Richtung Gaudeamushütte. Hier biegen Sie auf den Steig 813/824 Richtung Gruttenhütte über Klamml und folgen diesem bis Sie zum Einstieg des Klettersteiges gelangen.

    Zustiegszeit: ca. 1 Stunde
  • Es gibt 3 Abstiegsmöglichkeiten:
    Von der Gruttenhütte über den Wanderweg Nr. 825 zur Wochenbrunner Alm.
    Auf dem Gruttenweg 14a und weiter über den Steig 822 vorbei am Ellmauer Steinkreis zur Wochenbrunner Alm.
    Auf dem Klammlweg 813/824 - verläuft teilweise direkt unter dem Klettersteig – zur Gaudeamushütte und weiter auf dem Weg 812/822 zur Wochenbrunner Alm.

Gaumenfreuden, Naturschätze und Parkplätze:

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...