Livechat

Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Kaiserschützen Klettersteig

Merkliste

3:30 h

2344 m

2000 m

Höhe Einstieg: 1620 m

Art:

Klettern

Tourenbeschreibung

Der Kaiserschützen Klettersteig mit der Schwierigkeit B/C und 1+ wurde 1987, unter der Leitung des Heeresbergführers Josef Hangl,  zum Gedenken an die Opfer des ersten und zweiten Weltkrieges gebaut. Der Steig zeichnet sich vor allem durch seine Länge und seine landschaftlichen Reize aus. Für Abwechslung zwischen den mit Stahlseilen versicherten Abschnitten sorgen immer wieder Gehpassagen, welche gute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung voraussetzen.

Trittsicherheit und Schwindelfreit sind Voraussetzung!
Klettergurt, Klettersteigset & Helm erforderlich!

  • Sommer/Herbst
  • Folgen Sie vom Hans-Berger-Haus dem Steig 813 vorbei am Mirakelbrünnl in den Unteren Scharlingerboden bis Sie zu einer Tafel beim Einstieg des Kaiserschützensteiges (Nr. 820) gelangen.
    Zustiegszeit: ca. 4 Stunden
  • Abstiegsmöglichkeiten:
    dieselbe Strecke retour oder über den Gamsängersteig 813 bis zur Roten-Rinn-Scharte und dann retour zum Hans-Berger-Haus oder weiter über den Gamsängersteig südwärts zur Gruttenhütte und weiter nach Ellmau ins Tal.

Teile das mit
deinen Freunden

Merkliste

Bitte warten

Informationen werden geladen...