Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Die Bergwelt mit allen Sinnen erleben, eintauchen in die unberührte Natur des Kaisers, majestätische Ausblicke genießen

Von unten ist das Rauschen des Baches zu hören. Der Weg führt weiter nach oben. Die grünen Almwiesen werden sichtbar. Sonnige Plätze mit Weitblick. Die Gipfel der umliegenden Bergwelt. Bewaldete Hänge. Tannengrün. Schroffe Felsen. Granitgrau. Weitläufige Almen. Moosgrün. In sanften Windungen führt der Weg weiter. Gibt den Blick frei auf den tief in der Schlucht fließenden Bach. Mächtiges Rauschen. Glitzernde Schaumkronen. Schattenspiele der umliegenden Felswände. Naturerlebnis Kaisergebirge.

Geschützte Natur
1963 wurde das Kaisergebirge unter Naturschutz gestellt. Ein Wunderland für Wanderer, Gipfelstürmer, Radfahrer, Naturliebhaber. Heller, bizarrer Kalkstein. 1.000 Meter hohe Abbrüche. Spitze Felsnadeln. Malerische Almen. Sanfte Bergkuppen. Idyllische Taleinschnitte. Die Region des Wilden und Zahmen Kaisers könnte kontrastreicher nicht sein. Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade weben ein Netz durch die Gebirgstäler und Gipfel, ermöglichen ein einzigartiges Erleben der majestätischen Bergwelt rund um das Kufsteinerland.

Gekürtes Tal – Österreichs schönster Platz
Eine Stufe nach der anderen. Rhythmisch. Stufen der Natur. Reich an Ausblicken. Schritt für Schritt dem schönsten Platz Österreichs näher. Das Kaisertal wurde 2016 im Rahmen der Initiative „9 Plätze - 9 Schätze“ zum schönsten Platz Österreichs gewählt. Das letzte Tal Österreichs, in das man nicht fahren konnte. Erst seit wenigen Jahren, ist das Kaisertal über einen Tunnel erreichbar, allerdings nur für die rund 35 Bewohner des Tales. Auf alle anderen wartet ein beschaulicher Aufstieg über 282 Stufen mit einer unvergleichlichen Belohnung. Naturidylle. Kulinarische Erlebnisse. Regionale Spezialitäten. Urige Almhütten. Traditionelle Berggasthöfe. Eine unberührte Naturlandschaft.

Über den Baumwipfeln nach oben
Es ist ein malerisches Gleiten. Über die Baumwipfel hinweg. Immer höher. Unberührte Natur zu Füssen. Ruhe. Eins sein mit sich und der Umgebung. Ein Ausstieg aus dem Alltag. Die zwanzigminütige Fahrt mit dem Kaiserlift auf 1.200 m Seehöhe entführt in eine Welt abseits der Norm. Zwanzig Minuten die Stille genießen. Ein Blick auf die Natur von oben. Die Fahrt mit dem Kaiserlift ermöglicht einzigartige Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Über Wiesen und Wälder hinweg. Ein Blick aus der Vogelperspektive auf die Tiroler Naturlandschaft. Während der Fahrt verändert sich die Natur. Bäume weichen Sträuchern. Die Luft wird frischer. Die Geräusche des Alltags verstummen, machen dem Klang der fernen Kuhglocken Platz. Die Bergstation Brentenjoch wird zum Eintrittstor in die alpine Welt des Kaisers. Herrliche Wanderwege. Aussichtsreiche Gipfel. Idyllische Almen. Traditionelle Hütten mit kulinarischen Tiroler Schmankerln.

Naturerlebnis Kaisergebirge – Geheimnisvoller Kaiser
Dem Mysterium Baum auf der Spur. Mit allen Sinnen wandern. Kulinarische Genüsse direkt aus der Natur. Eintauchen in die Welt der Orchideen. Die geheimnisvollen, oft im verborgenen liegenden Seiten des Kaisers entdecken, das ermöglicht das Naturerlebnis Kaisergebirge. Auf geführten, kostenfreien, dreistündigen Touren zeigen Ranger das Kaisergebirge von seinen unterschiedlichsten Seiten. Die einzelnen Themenwanderungen mit den Spezialisten geben Einblicke in die ganz eigene Welt des Kaisergebirges. Bei den Wanderungen des Naturerlebnisses Kaisergebirge ist der Weg das Ziel. Es ruft nicht der Gipfel, sondern die Schönheit der Naturlandschaft ringsum. Ein Blick hinter die Naturkulisse des Kaisers. Von der Flora und Fauna über kulinarische Genüsse, die das Kaisergebirge bietet, bis hin zur Geologie. Natur bewusst erleben.

Kufsteinerland - Naturkraftplätze

Kraftquelle Stein

In allen Kulturen steht der Stein für Stabilität, Dauerhaftigkeit, Zuverlässigkeit, Unsterblichkeit, Unvergänglichkeit, das Ewige, für inneren Zusammenhalt. Ein Stein, ein Fels, ein Berg, die als Symbole alle miteinander in Zusammenhang stehen, können, jeder für sich, den Kosmos in seiner Gesamtheit darstellen. Steine, auf ihnen stehen und gehen wir, sie beeinflussen unser Bewusstsein, unsere Denkweise, unsere Sicherheit, unsere Resonanz. Es gibt Plätze, die von Natur aus eine besondere Kraft ausstrahlen, durch spezielle Anordnung von Steinen oder Steinformationen können diese Energien noch verstärkt werden. Hinein fühlen, hinein spüren, je nach Ihrer eigenen energetischen Verfassung kann die Wirkung dieser Orte auf Ihre Befindlichkeit sehr unterschiedlich ausfallen.

Ihr persönlicher Kontakt für den Bereich

Natur

Gabi Markl

Deutsch, Englisch

+43 5372 62207

g.markl@kufstein.com

Unverbindlich anfragen
  • Das Kaisertal - Schönster Platz

    Das Kaisertal - Schönster Platz

    Ein malerisches Tal. Wälder. Bäche. Almen. Urige Hütten. 282 Stufen in die Welt des Kaisers. Das Kaisertal wurde 2016 im Rahmen der Initiative „9 Plätze – 9 Schätze“ zum schönsten Platz Österreichs gewählt. Ein unberührtes Tal, das nur für die rund 35 Bewohner mit dem Auto zu erreichen ist.

    Details
  • Mit dem Kaiserlift auf das Brentenjoch

    Mit dem Kaiserlift auf das Brentenjoch

    Über den Baumwipfeln schweben. 20 Minuten Auszeit. Ruhe. Naturgenuss. Die Bergwelt des Kufsteinerlandes bequem mit dem Kaiserlift erklimmen. Bis hinauf zur auf 1.200 Höhenmetern gelegenen Bergstation Brentenjoch. Herrliche Wanderwege. Bewusstseinsplätze. Aussichtsgipfel. Traditionelle Hütten.

    Details
  • Kraft- und Bewusstseinsplätze

    Kraft- und Bewusstseinsplätze

    Der Blick geht nach vorne. Die Berge ringsum. Spüren. Fühlen. Wahrnehmen. Das Kaisergebirge ist ein Ort voll von Kraftplätzen. Fünf besondere Standorte wurden zum Erspüren und Innehalten gestaltet. Adlerblick. Freiraum-Raum-Zeit. Gratwanderung. Himmelschauen. Lebensquelle. Almapotheke.

    Details
  • Seit mehr als 50 Jahren geschützt

    Seit mehr als 50 Jahren geschützt

    Unberührte Gebirgstäler. Schroffe Felsen. Sanfte Almwiesen. Malerische Wälder. Seit dem 29.04.1963 ist das Kaisergebirge Naturschutzgebiet. Durch großes Engagement, Leidenschaft für die Tiroler Berge gelang es, die Region in der Größe von 10.200 ha vor exzessiver Erschließung zu bewahren.

    Details
  • Mit Rangern unterwegs

    Mit Rangern unterwegs

    Dem Geheimnis Baum auf der Spur. Auf der Pirsch mit einer Jägerin. Genussreiche Kräuterwanderungen. Das geheimnisvolle Kaisergebirge mit Experten entdecken. Forschen. Beobachten. Staunen. Entdecken. Mit den Kaiserlift auf 1.200 m Seehöhe. Von Mai bis Oktober kostenfreie dreistündige Führungen.

    Details
  • Traditionelle Hüttenromantik

    Traditionelle Hüttenromantik

    Saftige Almwiesen. Idyllische Wege. Dichte Wälder. Mittendrin urige Almhütten und traditionelle Berggasthöfe. Einkehren. Rasten. Mit dem fantastischen Blick auf den Wilden und Zahmen Kaiser kulinarische Schmankerl aus der Region genießen. Produkte von den Almen. Die unberührte Natur ringsum.

    Details
Ein Blick ins Paradies

Ausblicke. Einblicke. Beeindruckende Weitblicke. Unvergessliche Augenblicke erleben. Aus der Adlerperspektive der Magie und Kraft des Kaisergebirges erliegen.

Zum Video
Dem Kaiser so nah

Panoramareich. Naturverliebt. Abtauchen in das Naturschutzgebiet Kaisergebirge. Den Rundumblick vom Kaisergebirge genießen.

Zur Virtual Reality

Kommende Veranstaltungen im Naturerlebnis Kaisergebirge

Alle Veranstaltungen
  • 26.06.2017

    Theater am Berg - MUNDE

    18:30 Uhr

    Mehr dazu
  • 27.06.2017

    Blütensex

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 29.06.2017

    Des Kaisers Pflanzenschätze

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 30.06.2017

    Theater am Berg - MUNDE

    18:30 Uhr

    Mehr dazu
  • 01.07.2017

    Kaiserliche Orchideen

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 02.07.2017

    Theater am Berg - MUNDE

    17:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 02.07.2017

    Die Erdgeschichte des Kaisergebirges

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 04.07.2017

    Qi Gong und Wandern

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 06.07.2017

    Unsere Bäume kennenlernen - Morgenwanderung

    07:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 07.07.2017

    Theater am Berg - MUNDE

    18:30 Uhr

    Mehr dazu
  • 08.07.2017

    Was krabbelt unter unseren Füßen? Ameise & Co

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 10.07.2017

    Theater am Berg - MUNDE

    18:30 Uhr

    Mehr dazu
  • 11.07.2017

    Auf der Pirsch mit einer Jägerin

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 12.07.2017

    Des Kaisers Pflanzenschätze

    09:00 Uhr

    Mehr dazu
  • 14.07.2017

    Theater am Berg - MUNDE

    18:30 Uhr

    Mehr dazu

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...