Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

Familienurlaub mit Kindern in Tirol

Der Familiensommer im Kufsteinerland

Familiennest Betriebe

Familiennest Betriebe
Familiennest Betriebe

Großzügige Familienzimmer, kinderfreundliche Ausstattung der Zimmer und des gesamten Betriebes, Spielecke und tolle Kinderprogramme... Das erwartet Sie bei den Familiennest-Partnerunterkünften.

Kinderprogramm

Kinderprogramm

Erlebnis

Kinderprogramm

Über Wiesen. Quer durch den Wald. Einmal durchs Heu. Schiff ahoi. Abenteuerliches Kufsteinerland. Das Kinder-Erlebnisprogramm des Kufsteinerlandes bietet für Kinder und Jugendliche von gemütlich bis hin zu abenteuerreich unzählige Möglichkeiten, lässt große und kleine Entdecker in die Tiroler Naturlandschaft des Kufsteinerlandes eintauchen. Eine Entdeckungsreise für alle Sinne.

Ausflugsziele finden

Ausflugsziele finden
Ausflugsziele finden

Im Kufsteinerland in Tirol können Urlauber eine Menge erleben, bei Sonne und bei Regen, im Winter wie im Sommer. Zahlreiche Ausflugsziele zu verschiedensten Themen halten spannende, inspirierende und unterhaltsame Erfahrungen bereit.

Reiten & Pferdekutschenfahren

Reiten & Pferdekutschenfahren
Reiten & Pferdekutschenfahren

Vom spritzigen Pony bis zu den edlen Haflingern, die ihren Ursprung in Tirol haben. Vom kleinen Pferdehof bis zum Welthaflingerzentrum Fohlenhof Ebbs. Im Kufsteinerland warten die unterschiedlichsten Erlebnisse rund um Pferde.

Seen & Bäder

Seen & Bäder
Seen & Bäder

Umrahmt von der imposanten Tiroler Bergwelt lädt das Kufsteinerland gleich zwölf Mal zum Abtauchen in das erfrischende Nass. Wie sechs glitzernde Perlen liegen die Bergseen des Kufsteinerlandes inmitten von Wiesen, Wäldern und Bergen. Spaß und Action mit einer großen Prise Wellness und Erholung stehen in den sechs Schwimmbädern des Kufsteinerlandes an erster Stelle.

Themen- und Weitwanderwege

Themen- und Weitwanderwege
Themen- und Weitwanderwege

Wanderungen mit allen Sinnen. Die Themenwege des Kufsteinerlandes. Die ganze Schönheit der Tiroler Bergwelt bei Weitwanderwegen durch das Kufsteinerland erfahren.

Der Sommer im Kufsteinerland hat alles, wovon Kinder träumen, was Eltern gefällt und zudem Gelegenheit zur eigenen Erholung schafft. Hier überzeugen nicht nur Berge und romantische Badeseen, sondern unzählige Attraktionen und spannende Geschichten Gäste jeden Alters. Vom Ausflug ins Mittelalter auf der Festung Kufstein, über den Besuch bei der Kräuterexpertin auf der Alm und gemeinsames Floßbauen am Thiersee, bis zum Einsteigerkurs im Klettergarten. Kufstein und die acht umliegenden Dörfer locken mit einer großen Zahl an reizvollen Aktivitäten und Erlebnissen. Das Motto des Kinderprogramms vom 1. Juli bis zum 6. September 2019 lautet „Wendelin Wasserfloh und der Zauberspruch“.

Im Kufsteinerland warten viele abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse für Natururlauber: Berge mit saftigen Almwiesen, zahlreiche Seen und Freibäder, mal mit echtem Strandfeeling, aber auch an versteckten, romantischen Plätzen. Dazu quirlige Gebirgsbäche, die natürliche Spielplätze sind. All das können Familien in ihrem Urlaub im Kufsteinerland wandernd, per Rad und bei Ausflügen entdecken. Und mittendrin steht die mächtige Festung Kufstein, das Wahrzeichen der Stadt und ein spannender Ort für die ganze Familie. Doch davon später mehr.

Kaiserlift und Geocachen, Kraxeln am Kaiser, Schwimmen in sechs Seen

Herrliche Wanderwege, spannende Kletterrouten und gemütliche Hütten sind in der Welt des Zahmen und des Wilden Kaisers in Hülle und Fülle zu finden. Zu den besonderen Attraktionen gehört das Geocachen mit Fred Bull, Österreichs Verstecker Nr. 1, im Naturerlebnis Kaisergebirge. Das Geocachen zählt zu den kostenlos angebotenen Themenwanderungen im Kaisergebirge. Der Ausgangspunkt für die Wanderungen ist gemütlich mit dem Kaiserlift zu erreichen. Für den Nachwuchs sind die Ausflüge in Klettergärten und Kletterhallen mit individuellen Kursen für Einsteiger und Fortgeschrittene ein prickelndes Erlebnis. Bei der Kletterskulptur beim Innkraftwerk, einer der besten Outdooranlagen Österreichs, steht ein eigener Kinderkletterturm zur Verfügung. Nicht nur als Alternative, sondern als perfekte Ergänzung zu anstrengenden Kletterpartien, bieten sich im Kufsteinerland gleich sechs Seen an. Kristallklares Bergquellwasser, dazu die bezaubernde Kulisse der Berge schaffen famosen Badespaß. Aber das ist noch nicht alles. Das Strandbad am Thiersee begeistert die Gäste mit Angeboten wie Tret-, Ruder-, SUP- und Delfinbootverleih sowie Wasserrutsche, Sprungturm und Aqua Jump. Der Beachvolleyballplatz und ein großzügig angelegter Eltern-Kind-Bereich samt Spielplatz sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Pure Bergromantik bietet das Strandbad am einsamen Hechtsee. Wer es noch ruhiger haben will, macht einen Spaziergang zum nahen Längsee oder Pfrillsee. Weiters stehen im Kufsteinerland sechs Freibäder zur Wahl.

Wilde Freundschaft, ins Mittelalter eintauchen und ein echter Nachtwächter

In den Bergen nördlich von Kufstein direkt an der Grenze zu Bayern sind sie zuhause: Rothirsche, Steinböcke, Gämsen, Luchse, Wildschweine, Eulen und eine Reihe anderer Wildtiere, die im Wildpark Wildbichl in einem großzügig angelegten Gehege leben. Ein Besuch, der für viele Kinder zu den absoluten Urlaubshöhepunkten gehört. Anlässlich des diesjährigen Gedenkjahres 500 Jahre Kaiser Maximilian, wird auf der Festung Kufstein ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit Führungen auf den Spuren von Kaiser Maximilian angeboten. Die Rundgänge finden auf Wunsch in Kostümen statt. Workshops bringen den Nachwuchs auf eine faszinierende Zeitreise. Apropos Zeitreise. Die ist nicht nur mit dem Kaiser Maximilian erlebbar, sondern auch mit dem Nachtwächter in Kufstein. Mit Laterne, Umhang und Hellebarde führt er die Besucher durch die Festungsstadt, zeigt verborgene Besonderheiten und erzählt erstaunliche Geschichten. Der Nachtwächter ist täglich von 21 Uhr bis 22.30 Uhr unterwegs.

Weltberühmte Zuchtpferde, attraktive Ausritte

Sie haben eine wallende blonde Mähne, fuchsfarbenes Fell, sind intelligent, freundlich und sehr vielseitig. Die Haflinger im Fohlenhof Ebbs, einem der ältesten Gestüte dieser Art weltweit, begeistern nicht nur junge Besucher seit Generationen. Neben Reitunterricht werden auch eindrucksvolle Vorführungen inklusive Pferdefußball und Dressur geboten. Im gesamten Kufsteinerland können Reitbegeisterte auf privaten Pferdehöfen mit unterschiedlichsten Pferderassen Bekanntschaft schließen, vom Shetland-Pony bis zum Vollblut. Ausritte über weite grüne Wiesen vor der Kulisse des mächtigen Kaisergebirges gehören zum Angebot. Als entspannte Alternative gibt es für die gesamte Familie Ausflüge mit der Pferdekutsche.

Jede Menge Action: das spezielle Programm für Kids ab 10 Jahren

Im Urlaub mit Gleichaltrigen unterwegs sein und viel erleben. So sehen Traumtage für die Teenies aus. Deshalb hat das Kufsteinerland entsprechende Programme aufgelegt, bei denen es den coolen Kids sicher nicht langweilig wird. Zum Beispiel beim Canyoning, Raften, beim Stand Up Paddeln am Thiersee oder bei Themenwanderungen in der sagenhaften Welt des Kaisergebirges, auf einer Reise in die Historie beim Knappenwanderweg in Bad Häring oder in der Kletterhalle des Alpenvereins. Ihre Zielsicherheit trainieren junge Schützen beim Bogenparcours Rueppenhof am Thiersee.

Kinderprogramm 2019: mit Wendelin Wasserfloh bei Rhesusaffen und Nasenbären

Zwischen dem 1. Juli und 6. September bietet das von Experten betreute Programm für Kinder ab 4 Jahren jede Menge Spaß und Abenteuer. In diesem Jahr heißt das Motto: „Wendelin Wasserfloh und der Zauberspruch“. Bei den Ausflügen mit Wendelin und dem Reh Ricarda stehen von Montag bis Freitag kindgerechte Abenteuer auf dem Programm zu den beliebtesten Attraktionen der Region auf dem Programm. Fast ein Muss im Kufsteinerland ist zum Beispiel der Tag beim Bergbauernhof, wo Bekanntschaft mit den Tieren gemacht wird und der Kindertraktor zur Ausfahrt wartet. Ein Besuch bei der Kräuterexpertin auf der Aschingeralm bringt die kleinen Teilnehmer zum Staunen, wenn sie lernen, wo die besten Kräuter wachsen. Wendelin Wasserfloh ist auch beim Ausflug in den Raritätenzoo Ebbs dabei, wo unter anderem Rhesusaffen, Erdmännchen, Nasenbären und dicke Schildkröten zuhause sind. Und am Freitag sorgt ein weiterer Höhepunkt für unvergessliche Erlebnisse. Dann bauen die Kids mit fachlicher Hilfe am Thiersee ein eigenes Floß, um anschließend darauf mit Schwimmweste und Paddel in See zu stechen.
Gut, wenn man die - seit diesem Sommer neue und kostenlose - KufsteinerlandCard hat, die bereits ab einer Übernachtung, also ab dem zweiten Aufenthaltstag, gültig ist. Gäste erhalten sie personalisiert direkt von ihrem Vermieter im Kufsteinerland. Die KufsteinerlandCard öffnet die Türen zu vielen gratis oder ermäßigten Urlaubserlebnissen und Serviceleistungen in der Region und der unmittelbaren Umgebung.

Badespaß im Kufsteinerland

Blog

Aktiv & Natur

Badespaß im Kufsteinerland

Unsere Top 4 Badeplätze, die an heißen Sommertagen für Abkühlung sorgen

Weiterlesen

Wenn deine Kinder die Wanderlust packt

Blog

Aktiv & Natur

Wenn deine Kinder die Wanderlust packt

Familienwanderungen im Kufsteinerland

Weiterlesen

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...