wachsen

reifen

ernten

danken

vergehen

ruhen

säen

keimen

  • wachsen

  • reifen

  • ernten

  • danken

Lammas

1. August, Schnitterinnenfest, der Erntemonat beginnt und die Heilpflanzen haben ihre volle Wirkungskraft entfaltet. Wird jetzt nicht geerntet, geht alles verloren. Ein gezieltes Abschneiden ist erforderlich. Der Schnitt steht symbolisch für die Verabschiedung von Wärme und Reichtum. Die Fülle der Natur wird haltbar gemacht, Obst wird eingemacht, Kräuter zu Tees und Säften verarbeitet und Getreide gemahlen. Die leidenschaftliche Göttin der Sommersonnwende altert und bereitet sich auf die dunkle Jahreszeit vor. Sie wird zur Schnitterin, welche mit einer Sichel und ihrer ganzen Kraft erntet und somit das Leben „durchtrennt“, um zu überleben. Sie lehrt uns, dass das Beenden zum Leben gehört. In vielen Regionen werden am 15. August Kräuterbuschen gebunden, gesegnet und zum Schutz des Hauses aufgehangen.

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...