Rückruf

Wir rufen Sie gerne an!

SucheUnterkunft

oderUnverbindlich anfragen

So wie früher

Mit Bahn & Fähre unterwegs im Kufsteinerland

„Alles einsteigen!“ Die blaue Uniform samt roter Krawatte sitzt. Mit einem Griff schiebt er die Kappe ein wenig zurück. Betriebsleiter steht in knallroten Buchstaben darauf. Ein lautes Knacken. Mit der Hand schließt er die Türen. Ein Quietschen. Ein Ruck und los geht die Fahrt mit der Museumseisenbahn. Nostalgie auf Schienen. Es ist eine Fahrt über die Grenze von Kiefersfelden ins Kufsteinerland mit der Wachtl-Bahn wie einst 1880. Nostalgie pur herrscht ein paar Kilometer weiter auch am Inn. Das „Fährmann hol über“ wurde zwar von einer Glocke abgelöst, aber so wie früher fährt auch heute noch die Innfähre von Ebbs nach Kiefersfelden. Eine Fähre aus Lärchenholz, die den Inn und die Tiroler Naturlandschaft ringsum aus einem ganz anderen Blickwinkel erlebbar macht, so wie früher.

Innfähre Ebbs Kiefersfelden

Innfähre Ebbs Kiefersfelden
Innfähre Ebbs Kiefersfelden

Den Inn hautnah erleben. Das imposante Kaisergebirge im Blick. Traditionell von Ende April bis zum Kirchweißsonntag im Oktober gleitet die Fähre über den Inn. Sicher geleitet von einem Hochseil.

Wachtl-Bahn Kiefersfelden

Wachtl-Bahn Kiefersfelden
Wachtl-Bahn Kiefersfelden

Die Wachtl-Bahn ist eine Museums-Eisenbahn. Auf ihrem Weg zwischen Wachtl in der Gemeinde Thiersee und Kiefersfelden in Deutschland durchquert sie ein weitläufiges Wander- und Erholungsgebiet.

Teile das mit
deinen Freunden

Bitte warten

Informationen werden geladen...